Seite auswählen

Kostenlose Beratung – telefonisch oder persönlich bei Ihnen zu Hause.

030 609 805 378

Herzlich Willkommen!

Die PflegeEngelBerlin unter­stützt Sie, damit Sie auch mit Hilfs- oder Pflege­bedarf in Ihrem eigenen Zu­hause wohnen können. Menschlich und fachlich kompetent stehen wir an Ihrer Seite, wenn es darum geht, mit Ihnen gemeinsam die Lebenssituation “Pflege-Alltag” fürsorglich zu organisieren.

In  einem unverbindlichen Gespräch klären wir mit Ihnen den individuellen Pflege- und Hilfebedarf und besprechen gemeinsam, wie wir Sie unterstützen können. Unsere Leistungen decken das gesamte Spektrum der Pflegeversicherung ab. Das heißt: Grund- und Körperpflege, Hauswirtschaft und darüberhinaus auch persönliche Assistenz rund um die Uhr und Familienpflege in besonderen Lebenssituationen.

Wir erarbeiten mit Ihnen Lösungen zur Finanzierung der benötigten Pflege nach Ihren persönlichen Bedürfnissen mit Kranken-, Pflegekassen, Sozialamt sowie nach privaten Vereinbarungen.

Wir beraten Sie kostenlos und sind ständig erreichbar. Rufen Sie uns an!

030 609 805 378
Auf Wunsch kommen wir noch am gleichen Tag zum Beratungstermin zu Ihnen nach Hause. 

Nutzen Sie den Entlastungsbetrag der Pflegekasse in Höhe von 125 EUR 

Der Entlastungsbetrag ist der einzige monatliche Zuschuss der sozialen Pflegeversicherung, auf den alle Pflegebedürftigen einen Anspruch haben. Damit kann zum Beispiel einmal in der Woche für eine Stunde eine Haushaltshilfe über unseren Pflegedienst finanziert werden. Die einzige Voraussetzung ist ein Pflegegrad.  Wer nicht jeden Monat die vollen 125 Euro ausschöpft, kann den Restbetrag ansparen und später nutzen. Das ist aber nur bis zum 30. Juni des Folgejahres möglich. 

Grundpflege

Nicht jedem von uns ist es vergönnt, bis ins hohe Alter gesund und mobil zu bleiben. Viele Ältere sind auf Hilfe anderer Menschen angewiesen.   Wir kommen zu nach Hause und helfen Ihnen. Zum Beispiel unterstützen wir Sie bei der Körperpflege, beim An- und Ausziehen oder bei der Nahrungsaufnahme. 

Wir unterstützen Sie mit:

  • Körperpflege: Waschen, Duschen, Baden 
  • An- und Auskleiden
  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
  • Verabreichung von Sondennahrung
  • Hilfe bei der Flüssigkeitsaufnahme
  • Aktivierende Pflege mit Bewegungsübungen
  • Prophylaxe-Maßnahmen
  • Prävention von Lungenentzündung
  • Prävention von Dekubitusgeschwüren
  • Prävention von Thrombose
  • Prävention von Verstopfungen
  • Positions- und Bewegungsunterstützung
  • Unterstützung beim Toilettengang
  • Verwendung von Inkontinenzprodukten

Leistungen der Pflegeversicherung können Sie formlos beantragen. 

Wenn Sie in ein Pflegegrad eingestuft werden wollen, müssen Sie Leistung der Pflegeversicherungen beantragen. Ein Formular erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse – entweder online oder auf telefonische Nachfrage. Sie können aber Leistungen auch formlos beantragen: Schreiben Sie einfach einen Brief mit Ihrem Namen und der Versicherungsnummer und dem Inhalt „hiermit beantrage ich Leistungen der Pflegeversicherung und bitte um Einstufung in einen Pflegegrad.“ Der Vorteil: Sie bekommen die Leistung rückwirkend ab Antragstellung genehmigt.

Haushaltshilfe

Pflegebedürftige Menschen mögen – gerade bei einem noch geringen Pflegegrad – noch rüstig und relativ mobil sein. Jedoch fallen bestimmte Aufgaben im Haushalt mit der Zeit trotzdem immer schwerer. Egal ob nun staubsaugen, kochen oder die Erledigung von Einkäufen ansteht. Wir helfen Ihnen hierbei gerne. Die Haushaltshilfe ist ebenfalls Bestandteil des Sozialgesetzbuches XI und gehört zur häuslichen Pflege. Die Kosten der Leistung werden durch die Pflegeversicherung übernommen, wenn Sie pflegebedürftig sind. Darüberhinaus kann die Haushaltshilfe auch ärztlich verordnet werden.

Wir unterstützen Sie mit:

  • Zubereitung von Mahlzeiten 
  • Unterstützung beim Einkaufen
  • Besorgen von Arzneimitteln
  • Reinigen der Wohnung
  • Entsorgung von Müll
  • Wäschewechsel/ Reinigung

Haushaltshilfe auf Rezept für gesetzlich Versicherte.

Ein gebrochener Fuß oder ein Aufenthalt zur Kur, im Krankenhaus oder eine komplizierte Schwangerschaft. Wäscheberge türmen sich auf, das Badezimmer ist nicht geputzt und niemand ist da, um die Kinder von der Schule abzuholen. So kann es aussehen, wenn derjenige krank wird, der sich um den Haushalt kümmert. Dann ist Krankheit nicht mehr nur ein medizinisches Problem, sondern hat Konsequenzen für die ganze Familie. Gesetzlich Versicherte haben in bestimmten Fällen Anspruch auf Haushaltshilfe. 

Persönliche Assistenz – 24/7

Im Rahmen der persönlichen Assistenz  bieten wir Menschen mit Behinderung jeden Alters Hilfen in verschiedenen Bereichen des Lebens. Assistentinnen und Assistenten unterstützen bei allen Tätigkeiten des Alltags. Zum Beispiel im Haushalt, bei der Arbeit, in der Schule oder auch bei Freizeit-Aktivitäten. Dadurch können Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes Leben führen. Sie entscheiden selbst, wann, wo und von wem sie Unterstützung bekommen.  Unsere Leistungen können wir mit der Pflegekasse und den Sozialhilfeträgern in Berlin im Rahmen des LK 32 direkt abrechnen.

Wir unterstützen Sie mit:

  • Grundpflege
  • hauswirtschaftlicher Versorgung
  • Verhinderungspflege
  • Betreuungs- und Entlastungsleistungen
  • Beratung für Angehörige
  • Vermittlung weiterer Hilfsangebote
  • 24-h-Notruf

Familienpflege

Im Rahmen der Familienpflege unterstützen wir Familien, in denen die Mutter oder der Vater durch Krankheit oder andere Notsituationen ausfallen. Sie kann in Anspruch genommen werden, wenn mindestens ein Kind unter 12 (Krankenkassen sind Kostenträger) bzw. 14 (Sozial- und Jugendämter sind Kostenträger) Jahren im Haushalt lebt oder behindert ist und die Betreuung nicht mehr gewährleistet ist. Beispielsweise, weil die Mutter wegen einer Risikoschwangerschaft liegen muss. Die Kosten werden je nach Familiensituation und Einsatzgrund von den Krankenkassen und den Sozial- und Jugendhilfeträgern übernommen.

Wir unterstützen Sie mit:

  • Grundpflege
  • hauswirtschaftlicher Versorgung
  • Verhinderungspflege
  • Betreuungs- und Entlastungsleistungen
  • Beratung für Angehörige
  • Vermittlung weiterer Hilfsangebote
  • 24-h-Notruf

Rückruf Service

Z

Kostenlose Erstberatung

Wir beraten Sie gerne umfassend, persönlich und unterstützen bei der notwendigen Antragstellung und das selbstverständlich kostenlos.

Z

Direkte Abrechnung mit Kostenträger

Wir sind Vertragspartner der Kranken- und Pflegekassen in Berlin und des Landes Berlin. Unsere Leistungen können wir direkt mit den Kostenträger abrechnen.