Multiflex logo

Standort

Paul-Robeson-Straße 3
10439 Berlin

Bürozeiten

Mo – Fr.  8:00 – 16:00
nach Vereinbarung

Rufen Sie uns an

030 606 805 378

030 609 805 378 

Persönliche Assistenz

Im Rahmen der persönlichen Assistenz  bieten wir Menschen mit Behinderung jeden Alters Hilfen in verschiedenen Bereichen des Lebens. Assistentinnen und Assistenten unterstützen bei allen Tätigkeiten des Alltags. Zum Beispiel im Haushalt, bei der Arbeit, in der Schule oder auch bei Freizeit-Aktivitäten. Dadurch können Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes Leben führen. Sie entscheiden selbst, wann, wo und von wem sie Unterstützung bekommen.  Unsere Leistungen können wir mit der Pflegekasse und den Sozialhilfeträgern in Berlin im Rahmen des LK 32 direkt abrechnen.

Antworten auf wichtige Fragen zur Assistenz

Wer ist Leistungsberechtigt?

Die persönliche Assistenz ist konzipiert für Menschen mit

  • schwerer Körperbehinderung und besonderer Pflegebedürftigkeit
  • erforderlicher ständiger Beaufsichtigung und Anwesenheit zur
    Sicherung nicht planbarer pflegerischer Bedarfe

Der Leistungskomplex 32 ist anzuwenden, wenn auf Grund des Hilfebedarfes eine Anwesenheit eines/r AssistentIn von in der Regel mindestens 5 Stunden pro Tag erforderlich ist. Unterbrechungen, die aufgrund der Absicherung der Assistenz durch andere (z.B. Angehörige) Pflegpersonen oder Angebote (z. B. Tagesstätte, Werkstatt o.ä.) entstehen, spielen bei der Berechnung des zeitlichen Umfangs keine Rolle. Sofern der Hilfebedarf größer als 5 Stunden pro Tag ist, wird der gesamte notwendige Zeitbedarf in Form dieses Leistungskomplexes bewilligt.

Was für Leistungen werden geboten?

Bei persönlicher Assistenz erforderlich ist sowohl personelle Kontinuität als auch
Flexibilität in der Leistungserbringung, die erreicht wird durch Hilfen aus einer Hand, d. h. alle während des Einsatzes anfallenden Arbeiten werden von einer Person verrichtet. Die Hilfen können insbesondere sein

 

  • im Bereich der Pflege (Körperpflege, Essenreichen, Toilettengang etc.),
  • im Haushalt (Einkaufen, Kochen, Spülen, Wäschewaschen etc.),
  •  im Bereich der Mobilität,
  • ggf. im Bereich der Kommunikation.

Entscheidendes Kriterium der persönlichen Assistenz ist das Recht des auf Assistenz angewiesenen Menschen, seine AssistentInnen selbst anzuleiten und deren Einsatz zu organisieren und somit das Recht, die Arbeitsinhalte und -umstände zu bestimmen, d.h.

 

  • welche/r AssistentIn die Tätigkeiten ausführt, 
  • welche Tätigkeiten verrichtet werden,
  • wann die gewünschten Tätigkeiten verrichtet werden,
  • wo die gewünschten Tätigkeiten verrichtet werden,
  • wie die gewünschten Tätigkeiten verrichtet werden.
Wie sind diese Leistungen zu beantragen?

Sie sollten Leistungen der Pflegeversicherung (einen Pflegegrad) bei Ihrer Pflegekasse bereits beantragt haben. Da der Geldbetrag der Pflegeversicherung auf höchstens 1.995,- EUR (bei Pflegegrad 5 ) begrenzt ist, könnte ein Antrag auf Hilfe zur Pflege erforderlich werden. Die zuständige Behörde können Sie hier ermitteln. Bei der Antragstellung sind wir gerne behilflich.

Wo ist der Unterschied zum persönlichen Budget?

Wer neu in Berlin ist oder plant hierher zu ziehen, kennt möglichweise diese Sonderregelung nicht: In der Bundeshauptstadt kann man Persönliche Assistenz im Rahmen des sogenannten LK 32 anstelle des Persönlichen Budgets erhalten. 

Rückruf Service

Z

Kostenlose Erstberatung

Wir beraten Sie gerne umfassend, persönlich und unterstützen bei der notwendigen Antragstellung und das selbstverständlich kostenlos. 

Z

Direkte Abrechnung mit Kostenträger

Wir sind Vertragspartner der Kranken- und Pflegekassen in Berlin und des Landes Berlin. Unsere Leistungen können wir direkt mit den Kostenträger abrechnen.

11 + 11 =

Über uns

Wir sind ein zugelassener Pflegedienst mit  Sitz in Berlin und haben Versorgungsverträge mit allen Pflege- und Krankenkassen und dem Land Berlin.

 

Kontakt

PflegeEngelBerlin
Paul-Robeson-Str. 3
10439 Berlin

030 609 805 378

info@pflegeengelberlin.de